Features - Kommunikation

Vielfältige Möglichkeiten der Kommunikation

Das GPSauge verfügt über vielfältige Möglichkeiten der Kommunikation. Hierzu zählen E-Mail, SMS, DATAoverIP sowie eine Bluetooth Freisprecheinrichtung 2.0. Eine sehr flexible und kostengünstige Methode der Kommunikation besteht im Austausch von E-Mails. Jedes Modell verfügt über eine eigene E-Mail-Adresse und ist jederzeit erreichbar.


SMS-Funktion des GPSauge DS1


Kommunikation via GPS-Explorer

E-Mail Push Dienst

Selbst wenn der Fahrer das Gerät ausschaltet, werden einkommende Nachrichten auf dem Display angezeigt. Der Fahrer kann natürlich auch E-Mails verfassen und versenden. Ein Highlight ist hierbei die Aktivierung der Sendungsverfolgung vom Gerät aus. Der Empfänger erhält dann eine E-Mail inklusive dem direkten Link zur zeitlich begrenzten Fahrzeugverfolgung.

Kommunikation via DATAoverIP

Die Kommunikation via DATAoverIP ist ebenfalls möglich und bietet ungeahnte Möglichkeiten. Mittels DATAoverIP lassen sich nicht nur Textnachrichten austauschen, sondern auch Zielkoordinaten übergeben. Prinzipiell lassen sich aus jeder Speditionssoftware Aufträge und Touren an das DS1 senden. Nimmt der Fahrer den Auftrag an, wird die Navigation des Gerätes unmittelbar aktiviert.


Das GPSauge DS1 im Einsatz

Die mitgelieferte Software beinhaltet mit Textübermittlung, Auftragsversand und Tourenliste bereits alle Möglichkeiten der Kommunikation via DATAoverIP. Egal ob SMS, E-Mail oder DATAoverIP: Alle Möglichkeiten können mittels offener Schnittstelle (API) für Dritt-Anwendungen genutzt werden.

Eine weitere Möglichkeit der Kommunikation bietet die leistungsstarke Freisprecheinrichtung, welche sich mit jedem Bluetooth-fähigen Mobiltelefon verbinden läßt. Zur Verbesserung der Sprachübertragung kann zudem das Autoradio verwendet werden indem es über den Audioanschluss vom GPSauge DS1 gekoppelt wird.