Features - Live-Ortung mit GPSoverIP

Leistungsfähige Software

 

Selbstverständlich gehört zum Lieferumfang Ihres GPSauge eine leistungsfähige Fleetmanagement Software. Der GPS Explorer Web ist eine Webanwendung zur Visualisierung undLive-Tracking mit dem GPS-Explorer Verwaltung  Ihrer Fahrzeugflotte nebst umfangreichen Werkzeugen.  Die Software bietet alle Standardfunktionen wie Echtzeit-Verfolgung, Anzeige der zurückgelegten Strecke oder Geofencing. Features wie Digitaltacho Remote-Download, Überblick über Lenk- und Ruhezeiten, Anzeige des Frei/Besetzt - Status und ein elektronisches Fahrtenbuch sind ebenso enthalten wie ein vollwertiges intuitiv zu bedienendes und professionelles Auftrags- management incl. Auftrags-/Tourenversand mit Zielvorgabe. Dieses erleichtert  die Kommunikation zwischen Fahrer und Disponent erheblich. Darüber hinaus stehen weitere Funktionen wie ein umfangreiches Berichtswesen zur Verfügung, das Auskunft über das Fahrverhalten und die Geschwindigkeitsstatistik gibt, oder relevante Informationen über die Auslastung der Flotte – etwa Einsatz-, Leerlauf- und Stillstandzeiten – übersichtlich anzeigt. Die Integration von CAN-Bus-Daten ist ein wichtiger Bestandteil des Systems. So stehen Ihnen auch kritische Warn- und Fehlermeldungen sowie Informationen zu Treibstoffverbrauch, Tankinhalt, Drehzahl und Temperaturen u.v.m. zur Verfügung.




Wo, wie schnell und in welche Richtung

 

Lenk- und Ruhezeiten im ÜberblickDas GPSauge IN1 v.2 verfügt dank GPSoverIP über eine beeindruckende GPS-Tracking-Performance. Es versendet seine aktuelle Position auf Wunsch nicht nur im Sekundentakt, sondern auch in Mobilfunknetzen mit geringer Bandbreite. Dadurch lässt sich das Fahrzeug in einer flüssigen Bewegung darstellen, was für eine schnelle Entscheidung zur Einteilung bzw. Disponierung von Fahrzeugen enorm hilfreich ist.

 

 

 

 

 

 

Hohe Datendichte

 manipulationssicheres Fahrtenbuch

Der zweite, und für viele Anwender sogar weitaus wichtigere Aspekt: Durch die hohe Datendichte lässt sich eine Unmenge von Kennzahlenablesen, welche eine konkrete Aussage zur Effizienz des Fuhrparks geben. 


Egal ob Statistiken aller Art, Fahrtenbücher oder zur automatischen Erfassung der Arbeitszeit: Mit GPSoverIP lässt sich die Bewegung eines Fahrzeugs lückenlos, stabil und manipulationssicher ins Internet übertragen.

 

GPSoverIP ist eine patentierte Technologie, die gezielt zur Übertragung von GPS-Koordinaten und Userdaten im mobilen Internet entwickelt wurde. Die zu übertragenden Paketgrößen betragen nur ca. ein Zehntel gegenüber herkömmlichen Methoden - bei gleichzeitig höherer Stabilität und Sicherheit. In der Praxis profitiert der Anwender von einer konkurrenzlos schnellen und präzisen GPS-Ortung.


Man spricht bei der Ortung mit GPSoverIP deshalb auch von Live-Ortung oder auch Live-Tracking. So wird GPSoverIP beispielsweise auch im Motorsport eingesetzt, denn gerade dort ist man auf eine schnelle Positionsübermittlung ohne Datenabriss angewiesen. Neben der GPS-Position lassen sich auch digitale und analoge Signale über das Protokoll senden, welche beispielsweise Auskunft über den Arbeitsstatus, die Türbewegung oder den Zustand des Taxilichtes geben. Die Live-Darstellung und der Zugriff auf historische Daten kann in jeder Software erfolgen, welche auf die offene Schnittstelle von GPSoverIP aufsetzt. Die Beschreibung der API mit validierten Schnittstellen steht jedem Entwickler kostenfrei zur Verfügung. So lassen sich die durch GPSoverIP generierten Daten kinderleicht in bereits bestehende Softwarelösungen, wie z.B. Warenwirtschaftsprogramme integrieren.