Aktuelles

Hier finden Sie veröffentlichte Unternehmens-Nachrichten, Infomationen und Neuigkeiten rund um die GPSoverIP GmbH, sowohl aktuelle als auch aus der Vergangenheit.

Gerne erhalten Sie von uns ein umfangreiches Pressepaket per Post. Ihre Anfrage richten Sie bitte an unsere Pressestelle unter presse(at)GPSoverIP.de.

Aktuelles

05. August 2007 | Wirtschaft in Mainfranken

05.08.2007 -

Frische Ideen für neue Märkte

Wenn André Jurleit aktuelle Berichte zur Forschung im Bereich der Telematik in Fachzeitschriften liest, dann kann er sich ein Schmunzeln meist nur schwer verkneifen. Der Unternehmer aus Schweinfurt ist seit etwas mehr als zwei Jahren mit einer Technologie erfolgreich, an der namhafte Automobilkonzerne derzeit noch arbeiten. Seine Entwicklungen heißen DATAoverIP und GPSoverIP.

"Die Herausforderung für alle am logistischen Prozess beteiligten Parteien ist das Erreichen eines effizienten Verkehrsmanagements. Den perfekten Verkehrsfluss wird es aufgrund des weltweit stark zunehmenden Verkehrs zwar nie geben - aber er ließe sich dramatisch verbessern. So könnte man beispielsweise eine Vielzahl von Staus vermeiden, wenn in Zukunft die Fahrzeuge miteinander kommunizieren." weiß Jurleit.

Den Anfang hat der Unternehmer bereits gemacht. So verkauft er schon seit mehr als zwei Jahren seine zum Patent angemeldete Technologie GPSoverIP erfolgreich an Logistiker in ganz Europa. Der Vorteil seiner Lösung liegt an der hohen Übertragungsqualität, welche weltweit unerreicht ist, sowie an den günstigen Unterhaltskosten. Seine Firma sieht er in der Rolle des Dienstleisters.

"Wir liefern Geokoordinaten in hoher Qualität innerhalb einer relativ instabilen Umgebung: dem mobilen Internet. Zukünftig können wir jedoch noch weit mehr, als nur Positionen zu übertragen. Mit DATAoverIP, einem ebenfalls zum Patent angemeldeten Internetprotokoll, können  Anwender schon bald alle möglichen Informationen sicher, schnell und günstig aus bewegten Objekten heraus übermitteln. Hierzu zählen Daten aus dem digitalen Tacho, Barcode- oder auch RFID-Daten, sowie wichtige Telemetriedaten aus dem CAN-BUS." so Jurleit.

Seine Entwicklung besitzt enormes Potenzial, denn es handelt sich um eine Grundlagentechnologie für Projekte an denen verschiedene Automobilkonzerne derzeit forschen. Das Car-2-Car Konsortium, ein Zusammenschluss mehrerer Hersteller, arbeitet derzeit an der Kommunikation von Fahrzeug zu Fahrzeug. Ziel dieser Forschungen ist es, das Verkehrsmanagement zu automatisieren und zu optimieren. Befindet sich ein Fahrzeug im Stau, meldet es diesen Zustand direkt an das nachfolgende Fahrzeug. Dessen Navigationssystem sucht dann automatisch eine Alternativroute. Die Liste der Möglichkeiten ist schier endlos: Infos zur aktuellen Verkehrssituation bis hin zum automatisch generierten E-Call bei einem Unfall senden Fahrzeuge schon bald ganz automatisch. Das Problem jedoch ist die schwankende Bandbreite im mobilen Internet. Ein Standard Internetprotokoll (TCP/IP) stößt bei solchen Anwendungen an seine Grenzen, kann es doch bei zu geringer Bandbreite nicht mehr gesendet werden. Die Folge sind nervige Abbrüche bei der Übertragung.

Die Lösung: anstatt TCP/IP wird ein speziell auf die entsprechenden Bedürfnisse zugeschnittenes Protokoll im mobilen Internet verschickt. GPSoverIP ist für Geokoordinaten maßgeschneidert. Den Beweis seiner Leistungsfähigkeit tritt dieses Protokoll neben der täglichen Anwendung bei Logistikern im Übrigen auch bei beliebten Autorennen an. Beim diesjährigen 24h-Rennen auf dem Nürburgring oder auch bei der BMW MINI Challenge wollte keines der Top-Teams auf die Technik aus Schweinfurt verzichten. Olaf Manthey, Chef des gleichnamigen Rennstalls und Gewinner des 24h-Rennens, ging, wie bereits im letzten Jahr, mit dem GPSauge an den Start. Das GPSauge ist eine Box von der Größe einer Zigarettenschachtel und überträgt Fahrzeugpositionen und Telemetriedaten im Sekundentakt via GPSoverIP ins Internet. Grund für den Einsatz ist die hohe Ortungsqualität dank GPSoverIP, durch welche die Planung und Organisation der Boxenstops erheblich verbessert wird - ein enorm wichtiger Aspekt für viele Rennställe. Für das Entwicklerteam um André Jurleit sind die Autorennen ein wichtiges Versuchsfeld.

Schon in Kürze startet eine neue Suchmaschine im Internet. Der Name: clickApoint.com. Das Besondere daran ist der Live-Zugriff auf Standortinformationen bewegter Objekte. Das ehrgeizige Ziel dieses Projektes ist die Abbildung des weltweiten Verkehrsflusses und damit verbunden die Disponierung von Fahrzeugen für Privatleute und Gewerbetreibende. Durch die Nutzung von clickApoint.com lassen sich vorhandene Ressourcen effizienter nutzen als bisher - überflüssige Fahrten können verhindert werden. clickApoint.com erhält seine Informationen via GPSoverIP und DATAoverIP. "Man darf sich nicht verschließen. Moderne Technologien müssen für jeden nutzbar sein, der diese auch nutzen will." lautet das Motto von André Jurleit. Deshalb kann jeder Entwickler und Hardwarehersteller kostenfrei auf die neuen Protokolle mittels offener Schnittstellen zugreifen. Nur dadurch entstehen Produktlandschaften, aus der sich die Anwender das jeweils für sie richtige Produkt aussuchen können. Ein weiterer, entscheidender Gedanke ist dabei die Zukunftssicherheit. Welcher Unternehmer oder Privatmann möchte sein Geld schon in Technik investieren, die morgen vielleicht schon veraltet ist? Jurleit ist davon überzeugt, dass die Performance und die Flexibilität von GPSoverIP und DATAoverIP Bestand haben wird. Sorgen braucht er sich bei derzeit rund 700 zufriedenen Kunden in ganz Europa jedenfalls keine zu machen.

Alle Meldungen ansehen

Sie haben noch Fragen? Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Home/Produkte/Teststellung/Kontodaten

Main
Kundenbetreuung direkt kontaktieren: +49 (0) 9721 796973-0
Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

+49 9721 796 973 30
+49 9721 796 973 59

Geben Sie Ihre Telefonnummer an, wenn Sie einen Rückruf wünschen.

Suche
Hardware-Komponenten
Software-Komponenten
Mediathek
E-Mail
Telefon
Support
Zum Online-Shop
Zum GPS-Explorer
Sprache wählen
EN
GR
IT
ES
FR
TR
Seite drucken