Aktuelles

Hier finden Sie veröffentlichte Unternehmens-Nachrichten, Infomationen und Neuigkeiten rund um die GPSoverIP GmbH, sowohl aktuelle als auch aus der Vergangenheit.

Gerne erhalten Sie von uns ein umfangreiches Pressepaket per Post. Ihre Anfrage richten Sie bitte an unsere Pressestelle unter presse(at)GPSoverIP.de.

Aktuelles

15. Februar 2011 | trans aktuell

15.02.2011 -

Zusammenspiel: Zwischen Disponent und Lkw-Fahrer gilt es, Tourenänderungen abzugleichen. Mit der Lösung GPS Auge geht das auf Knopfdruck — und damit ohne Missverständnisse am Telefon.

Das neue GPS Auge IN1 gibt es nun optional auch mit der Navigon Truck Navigation.

Sie ermöglicht es, auf dem für Lkw besten Weg zu fahren und dabei pünktlich und sicher beim Kunden anzukommen. Die Software kennt Brückenhöhen, -breiten, -belastbarkeiten und für Lkw gesperrte Strecken, schließt zu enge Straßen sowie zu niedrige Tunnel aus und berücksichtigt Sperrungen für Gefahrgut.

Dazu kann man ein Lkw-Profil erstellen und dort Daten wie Länge, Höhe, Brei- te, Gewicht, maximale Achs- last oder Gefahrguttransport festlegen. Diese Informationen gleicht das System dann mit den Kartendaten ab. Selbst zeitabhängige Durchfahrtsverbote berücksichtigt die Lösung bei der Routenplanung.
Zusätzlich umfasst die Software mehr als 16.000 wichtige Punkte für Lkw-Fahrer — wie etwa passende Waschstraßen, Tankstellen, Shops mit 24-Stunden-Service oder Parkmöglichkeiten.

In Kombination mit dem GPS Auge IN1 lässt sich die Navigon Truck Navigation von einer Zentrale aus fernsteuern. Dies bedeutet, dass beispielsweise ein Disponent einen Auftrag samt Zieladresse an das GPS Auge IN1 sendet und der Fahrer durch einfaches Bestätigen an die entsprechende Adresse gelotst wird.

So wird die richtige Route von Anfang an gewählt — das spart Zeit und Kosten und erhöht die Sicherheit für Fahrer und Fahrzeug. Den aktuellen Status der jeweiligen Tour sieht der Disponent dank GPS-Live-Ortung am Bildschirm seines Computers — mobile Endgeräte wie iPhone oder iPad eingeschlossen.

Darüber hinaus ermöglicht GPS Auge es, die Lenk- und Ruhezeit zu kontrollieren, ein elektronisches Fahrtenbuch zu führen sowie Sendungen zu verfolgen. Einen Alarm gibt es bei unerlaubter Bewegung des Fahrzeugs, hier greift der Diebstahlschutz. Des Weiteren gibt es eine automatische Arbeitszeiterfassung sowie eine so genannte Markerfunktion, die etwa zum Markieren des Standorts von Containern dient.

Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung ermöglicht es dem Fahrer. problemlos zu telefonieren. In seinen Pausen kann er auf die Multimedia-Funktionen des GPS Auge IN1 zurückgreifen: Mit einem Audioplayer (MP3, WMA), einem Videoplayer (MPEG4, WMV) sowie einem Bildbetrachtungsprogramm ist für Abwechslung gesorgt. Dank einem FM-

Transmitter ist es außerdem möglich, Fahranweisungen oder auch die eigenen Audiodateien kabellos an das Autoradio zu übertragen und damit über die bordeigenen Lautsprecher zu hören.
Doch trotz dieser Aspekte handelt es sich bei GPS Auge IN1 um eine professionelle und vollwertige Telematiklösung, bestehend aus einem mobilen Endgerät, dem mobilen Dienst GPSoverIP beziehungsweise DataoverIP sowie einer Software zur Verwaltung der Fahrzeugflotte.

Dies zeigt sich unter anderem auch darin, dass die Übertragung von CAN/FMS - Daten, RFID sowie Daten aus dem digitalen Tachografen möglich sind. Also eben den Daten, die für eine weit reichende Telematiklösung vonnöten sind. Die Musik spielt also nach wie vor im Business-Bereich.


Carsten Nallinger

Alle Meldungen ansehen

Sie haben noch Fragen? Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Home/Produkte/Teststellung/Kontodaten

Main
Kundenbetreuung direkt kontaktieren: +49 (0) 9721 796973-0
Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

+49 9721 796 973 30
+49 9721 796 973 59

Geben Sie Ihre Telefonnummer an, wenn Sie einen Rückruf wünschen.

Suche
Hardware-Komponenten
Software-Komponenten
Mediathek
E-Mail
Telefon
Support
Zum Online-Shop
Zum GPS-Explorer
Sprache wählen
EN
GR
IT
ES
FR
TR
Seite drucken