Newsletter 12/2016

Die GPSoverIP blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 zurück!


Neben einem stetig wachsenden Kundenstamm, konnte das Unternehmen wieder zahlreiche Auszeichnungen für das Jahr 2016 entgegen nehmen. So wurde speziell das GPSauge IN1 v.2 für dieses Jahr gleich drei Mal ausgezeichnet. Zum einen mit dem Deutschen Telematikpreis durch den Prüfstand der DEKRA, zum anderen mit dem Innovationspreis der Mittelstands-Union, als auch mit dem Europäischen Transportpreis als bestes Fahrer- und Transport-Management-System.

 

 

Ganz nach dem Motto „Telematik für alle Ansprüche“ konnte die GPSoverIP ihre Leistungen auch durch interessante und anspruchsvolle Projekte unter Beweis stellen. So gewann man beispielsweise Projekte für Saugbagger, Langzeit-Miet-Anbieter, Landwirtschaftliche Unternehmen, Städtische Busunternehmen und Projekte in den Bereichen Schifftransport und OEM für sich. Auch für den Leipziger Flughafen entstand ein Projekt zur Koordination und Nachweispflicht, welches im kommenden Jahr noch weiter ausgebaut wird.

 

 

Die Basis für all diese Erfolge bilden unsere Kunden, die uns über Jahre hinweg ihr Vertrauen schenken. Für dieses Vertrauen möchten wir uns ganz herzlich bedanken und wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit!


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

Generalupdate GPSauge IN1 v.2


 

In der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember wird eine Aktualisierung der GPSaugen IN1 v.2- Firmware zur Verfügung gestellt. Darin sind zahlreiche Stabilitäts- und Performance-Verbesserungen beinhaltet. Auch die Marker-App wurde hinsichtlich des Usabilitys und der Erfassungsgenauigkeit in Verbindung mit Bluetooth-LE Tags um ein weiteres Mal erweitert.

 

Das Generalupdate Version 7.7 wird automatisiert auf Ihr Gerät übertragen und installiert. Ein Zutun der Nutzer/Fahrer ist hierbei nicht erforderlich.


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

GPS-Explorer mobile für Android


Wie bereits angekündigt steht der GPS-Explorer mobile nun ebenso Android-Nutzern zur Verfügung. Somit behalten Sie nun auch mit Ihrem Android-Handy Ihre Fahrzeuge im Blick.

 

 

Zögern Sie nicht und laden Sie den GPS-Explorer mobile vom Playstore auf Ihr Smartphone. Kommunizieren Sie mit Ihrem GPSauge oder analysieren Sie Statistiken. Der GPS-Explorer mobile ist ein vollwertiges Programm für das Flottenmanagement. Er ermöglicht den mobilen Zugriff auf die Position aller im Fuhrpark befindlichen Fahrzeuge/Objekte. Die Visualisierung erfolgt auf digitalem als auch auf satellitenbasierdem Kartenmaterial – wie auch beim GPS Explorer mobile für iPhone. Die Live-Verfolgung in sekündlicher Aktualisierung versteht sich von selbst.

 

 

GPS-Explorer mobile im Google Playstore

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

Zubehör-App für Android


Und gleich die nächste gute Nachricht für alle Android-Nutzer. Auch die Zubehör-App steht in den nächsten Tagen im Google Playstore zum Download bereit. Mit der Zubehör-App können Sie Bilder, Unterschriften und Barcodes erfassen und zu Aufträgen ergänzen oder direkt in die Zentrale über die Flatrate Ihres GPSauge IN1 v.2 übermitteln - selbst im Ausland. Das Android-Gerät übermittelt per Bluetooth-Verbindung die erfassten Daten.

 

 

 

 

GPSauge Zubehör App im Google Play Store


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

GPS-Explorer mobile Update für iOS


 

Neben der Neuveröffentlichung des GPS-Explorer mobile für das Android Betriebssystem, erhält auch die Version für iOS-Geräte eine Auffrischung. So sind neben iOS-Anpassungen und kleinen Bugfixes auch Funktionserweiterungen in Verbindung mit der Output-Box entstanden. Das Update steht nach der Freigabe von Apple für alle Interessenten und Nutzer in den nächsten Tagen im App-Store zur Verfügung.

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

GPSoverIP - Gewinner des Innovationspreis 2016


Am 17. November wurde der GPSoverIP GmbH in einer feierlichen Preisverleihung der „Innovationspreis 2016“ durch die Mittelstands-Union Unterfranken verliehen. Für die GPSoverIP GmbH ist dies eine weitere Auszeichnung, die sie im Jahr 2016 entgegen nehmen durfte.

 

André Jurleit stellt die Vorteile und die Relevanz der regionalen Produktion seiner GPSaugen auf der Preisverleihung heraus: „Durch die regionale Produktion direkt vor Ort, können durch die kurzen Wege sehr schnell neue Innovationen eingeleitet werden. Außerdem ist am Standort ein sehr hoch angesiedelter Qualitätsstandard möglich, der auch für die hohe Kundenzufriedenheit mitverantwortlich ist“.

 

Der Innovationspreis wurde von Jutta Leitherer, Bezirksvorsitzende der Mittelstands-Union Unterfranken an den Geschäftsführer der GPSoverIP GmbH überreicht. Die Verleihung dieses Preises beruht auf den Innovationsgrad, mit dem das Unternehmen im Bereich der Telematik immer wieder von sich reden macht. Der Preis ist eine Anerkennung für die Tatkraft und die Professionalität, mit der sich das Unternehmen sowohl regional als auch international präsentiert und zukunftsorientiert und nachhaltig weiterentwickelt. Hierdurch trägt das Unternehmen wesentlich zur Sicherung der Deutschen Wirtschaft bei.


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

Winterdienste aufgepasst:


 

Winterdienste sind saisonal stark eingebunden. Um sich die umständliche Protokollierung der Aktivitäten zu ersparen, bietet die GPSoverIP eine umfangreiche und zugleich einfache Lösung für die Winterdienstfahrzeuge. Diese werden mit der Lösung der GPSoverIP perfekt koordiniert und der Tätigkeitsnachweis automatisiert aufgezeichnet.

 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie die Kundenbetreuer der GPSoverIP.

 

Einen Informationsflyer, wie einfach Telematik Ihren Betrieb effizienter gestalten kann, finden Sie hier.

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

Zusätzliches Update als Weihnachtspräsent


Pünktlich zu Weihnachten erhalten die Kunden der GPSoverIP ein weiteres Update des GPS-Explorer web. Dieses Update steht ab dem 23.12.2016 zur Verfügung. Speziell im Bereich der FMS-Statistik wurde das Usability verbessert und die Möglichkeiten der Profilerstellung erweitert. Zudem kam im Bereich der Geozonen-Regel eine Freigabemöglichkeit hinzu, sowie weitere Wertanzeigen im Dashboard. Auch eine Druckfunktion für die statistische Darstellung der Fahrspur wurde integriert, sowie die Funktion des Vollbild-Monitorings, für die Darstellung auf externen Bildschirmen. In der Favoritenfunktion ist es nun möglich Gruppen zu erstellen, um verschiedene CAN-Bus-Werte für Fahrzeuggruppen zu hinterlegen. Wer weitergehende Fragen zum Update hat, darf sich gerne an den GPSoverIP-Customer Support wenden.


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

Bundesweite Attacke auf Netzbetreiber


 

Im Gegensatz zu zahlreichen Lösungen am Markt, konnte die GPSoverIP während der ausgedehnten Störungen des Mobilfunknetzes zwischen dem 27.11. und 28.11. mit dem gesicherten GPSoverIP-Protokoll bei ihren Kunden punkten und größere Probleme vermeiden.

 

Nach Informationen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), waren über 900.000 Kundenanschlüsse der Deutschen Telekom betroffen. Die gesicherte Protokollschicht, welche bei der Kommunikation mittels dem GPSoverIP-Protokoll zum Tragen kommt, hat hier ihre strukturelle Unabhängigkeit gegenüber anfälligen Systemen gezeigt.

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

GPSoverIP - Telekom „Premiumplus Partner 2016“


Auch im Jahr 2016 erhielt die GPSoverIP GmbH die Auszeichnung "Premiumplus Partner" durch die Deutsche Telekom. Dies ist die höchste Auszeichnung im Partnerprogramm der Deutschen Telekom für die hervorragende Zusammenarbeit und Qualität im M2M-Cluster.

 

Die GPSoverIP Company dankt der Deutschen Telekom für die enge Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Dies bestärkt das Bestreben „Telematik für alle Ansprüche“ noch weiter voranzutreiben.

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter 12/2016

Neue Einbau-Tutorials verfügbar


 

 

Speziell im Bereich des Winterdienstes wurden Einbauvideos für AEBI-Schmidt-, Bucher- und Dammann-Aufbauten ergänzt. Diese dokumentieren die Einbauten des GPSauge IN1 v.2 in Fahrzeuge wie Multicar, Fendt und John Deere.

 

Diese Einbau-Tutorials – und noch viele mehr - finden Sie auf www.gpsauge.de unter dem Punkt „Support“, sowie auf unserem YouTube-Kanal www.youtube.com/gpsoverip und im GPS-Explorer web in der Menüleiste unter dem Punkt „Hilfe“

 

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den GPSoverIP Newsletter und Sie bleiben immer auf dem Laufenden.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.