GPSoverIP-Newsletter 9/2018

IAA Nutzfahrzeuge 2018: Tauchen Sie mit der GPSoverIP in die Zukunft der Telematik ein!


Auf der IAA Nutzfahrzeuge, die vom 20. – 27. September 2018 in Hannover stattfindet, dürfen Sie auf Innovationen und Highlights der GPSoverIP gespannt sein. Den diesjährigen Messestand der GPSoverIP finden Sie in Halle 25 am Stand C48. Dort können Sie die neuesten Produkte und Entwicklungen entdecken und live erleben. Es wäre nicht die GPSoverIP, wenn Sie zur IAA Nutzfahrzeuge kein Highlight-Feuerwerk erwarten könnten.

 

Erleben Sie unsere Highlights und nehmen Sie unsere zukunftsweisenden Technologien vor Ort unter die Lupe.

Testen Sie beispielsweise den Kommunikations-Manager, der als neues GPS-Explorer-Feature die Kommunikation in mehreren Sprachen ermöglicht. Eine sprachliche Barriere für die Vernetzung untereinander wird hierdurch ausgeräumt sorgt für mehr Globalität in der Zusammenarbeit.

Der GPSoverIP mangelt es nicht an genialen Innovationen. Erleben Sie Maximum Power durch den neusten High-Level-Driver, der den formatunabhängigen Datenaustausch zwischen DATAoverIP-fähigen Endgeräten und dem PC erlaubt. Auf dem beeindruckenden Messestand der GPSoverIP-Telematik steht die Vernetzung der GPSaugen und der Zentrale im Fokus.

Entdecken Sie auch die Vorankündigung zur iPhone-App der kostenfreien Fracht- und Mitfahrbörse clickApoint.com. Diese gilt als die dynamische Plattform, auf der Transporte, Fracht, Sitzplätze und Mitfahrgelegenheiten weltweit angeboten und gesucht werden können. Egal ob Verlader oder Spediteur, ob Kurierdienst, Paketdienst oder Zubringer, ob privat oder gewerblich: clickApoint.com versteht sich als globales Netzwerk der Mobilität. Der Nutzer stellt seine Suche / sein Angebot in seiner Landessprache ein und dieses wird dem Anwender am anderen Ende in dessen Sprache angezeigt. Dadurch sorgt clickApoint.com für einen höheren wirtschaftlichen Austausch zwischen den Ländern und schreitet weiterhin zielstrebig als globales Werkzeug in der Mobilität voran.

Dies und noch viel mehr erwartet Sie vom 20. – 27. September 2018 auf dem Messestand der GPSoverIP in Halle 25 am Stand C48 der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Seien Sie dabei und tauchen Sie ein in die Welt der GPSoverIP - hier wird technische Begeisterung gelebt. Sie werden staunen über die heutigen Möglichkeiten der Telematik – versprochen!

Sofern Sie noch ein Ticket oder einen Termin benötigen, dürfen Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alle Features, Neuheiten und Erweiterung werden den Nutzern im Nachgang zur Verfügung gestellt.


Newsletter
Facebook
Xing

GPSoverIP-Newsletter 9/2018

Kommunikationsmanager


Unter zahlreichen Developments und Erweiterung wurden auch die User Experience hinsichtlich der Nutzung des GPSauge IN1 v.2 zukunftsträchtig und agil optimiert. Durch die enge Zusammenarbeit mit Nutzern wurde der Fokus auf die Interaktionen und auf die globale Kommunikation gelegt.

In Bezug auf die Kommunikation setzt die GPSoverIP hohe Maßstäbe. Dahingehend wurde das Kommunikationsmodul im Niveau von Outlook und Messenger Systeme wie z.B. Whatsapp sowohl auf dem GPSauge (Client), als auch im GPS-Explorer (Host) neu überarbeitet.

Dem nicht genug! Die GPSoverIP geht noch weiter und konzentriert sich auf die globalisierte Kommunikation durch den integrierten Translater. Auf diesen Weg kann die Kommunikation international geführt werden und die sprachlichen Barrieren werden kinderleicht außer Kraft gesetzt. Beispielsweise kann der Absender seinen Text auf Deutsch versenden und der italienische Empfänger erhält die Nachricht automatisiert auf Italienisch.

Diese Module werden auf der IAA Nutzfahrzeuge Ende September vorgestellt. Durch den stetigen Austausch mit Kunden und Usern – natürlich auch während der IAA Nutzfahrzeuge - und den damit möglichen Ideen, erhalten diese Funktionen ihren letzten Schliff zur Perfektion.

Im Anschluss daran werden diese Features im neuen Generalupdate zur Verfügung gestellt. 


Newsletter
Facebook
Xing

GPSoverIP-Newsletter 9/2018

clickApoint als iPhone-App - Der Countdown läuft!


 

Mit den Telematik-Lösungen der GPSoverIP werden logistische Prozesse optimiert. So auch mit der dynamischen Plattform clickApoint, auf der Transporte, Fracht, Sitzplätze und Mitfahrgelegenheiten weltweit angeboten und gesucht werden können. Egal ob Verlader oder Spediteur, ob Kurierdienst, Paketdienst oder Zubringer, ob privat oder gewerblich: clickApoint versteht sich als globales Netzwerk der Mobilität.

Als Anwendungsbeispiel stellt der Nutzer seine Suche / sein Angebot in seiner Landessprache ein und dieses wird dem Anwender in dessen Sprache angezeigt. Dadurch sorgt clickApoint.com für einen höheren wirtschaftlichen Austausch zwischen den Ländern und schreitet weiterhin zielstrebig als globales Werkzeug in der mobilen Welt voran.

Die GPSoverIP lässt Ideen lebendig werden und hat clickApoint nun auch als native iPhone- und Android-App entwickelt. Versäumen Sie bei Ihrem Besuch der IAA-Nutzfahrzeuge nicht die clickApoint iPhone-App mit den erweiterten Features zu erkunden, da clickApoint sicherlich auch für Sie zu einem lukrativen Werkzeug im Logistikbereich wird.

ClickApoint ist verfügbar in folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Italienisch, Griechisch, Türkisch, Polnisch, Tschechisch. Exklusiv zur IAA auch in Ungarisch und Rumänisch.

Die Veröffentlichung im App-Store und Play-Store nach der IAA Nutzfahrzeuge wird in einem Sonder-Newsletter mit einer zugehörigen und umfangreichen Pressemittelung angekündigt.

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

GPSoverIP-Newsletter 9/2018

Erweiterung der Bluetooth-TAG basierten Objektverwaltung


Schon auf der letzten IAA Nutzfahrzeuge war die Bluetooth-TAG basierte Objektverwaltung ein zentraler Punkt der Telematikanbieter sowie im Fokus der Messebesucher.


Nach wie vor steht die Bluetooth-TAG basierte Objektverwaltung mit dem stets wachsenden Funktionsumfang im Mittelpunkt der Telematik. Heute sind BLE-TAGs (Bluetooth-Low-Energy) bereits ein „MUST HAVE“ und kaum mehr wegzudenken. Die Möglichkeiten sind hier nahezu grenzenlos und in den letzten Jahren enorm gewachsen. Beispielsweise kann die Temperaturerfassung sowohl digital als auch analog erfolgen.

Die Vielzahl der auf dem Markt verfügbaren TAGs lassen heute noch mehr Lösungen umsetzen, die zuvor kaum denkbar waren. Durch energieeffiziente Sensorik und intelligente Algorithmen kommunizieren TAGs sehr „smart“, das bedeutet so wenig wie möglich und so viel wie nötig.

Mit TAGs lassen sich nicht nur Objekte auf kurzer Distanz, sondern auch in Gebäuden und Industriearealen bis hin zu ganzen Städten oder Regionen abbilden. Die intelligenten Algorithmen ermöglichen zudem eine maximale, autonome Lebensdauer von bis zu 10 Jahren.

Dahingehend erweitert die GPSoverIP die damit verbundenen Module. Pünktlich zur IAA Nutzfahrzeuge 2018 wurde der zentrale Dienst zur TAG/Marker-Erfassung komplett neu überarbeitet, sowie die visuelle Anwendungsfunktion für den Nutzer. Messebesucher werden am Stand der GPSoverIP (Halle 25, Stand C48) über die unglaublichen Möglichkeiten des „kleinen“ TAGs in Verbindung mit der neuen TAG-Verwaltung im GPS-Explorer und der dazugehörigen Marker-App im GPSauge IN1 v.2 staunen. Auch für das GPSauge MI6 wurden hierzu Erweiterungen vorgenommen.

Endkunden der GPSoverIP erhalten die neue Software zentral mit dem Generalupdate, welches im Nachgang der IAA Nutzfahrzeuge separat kommuniziert und ausgerollt wird.

 

 


Newsletter
Facebook
Xing

GPSoverIP-Newsletter 9/2018

OEM-Konzept für Fahrzeughersteller


Die GPSoverIP Company schreitet weiterhin konsequent mit der eigens entwickelten Telematiklösung (Made-in-Germany) im OEM-Bereich voran. Neben zahlreichen Herstellern wie Hitachi, Terax Fuchs, Mecalac, oder Aufbauherstellern wie Putzmeister, Winter-Fahrzeugbau und vielen weiteren Herstellern, wird das OEM-Konzept der GPSoverIP Company auf der diesjährigen IAA-Nutzfahrzeuge vorgestellt.

 

Mit dem OEM-Konzept der GPSoverIP müssen Hersteller nicht mehr Unmengen Geld in die Hand nehmen, um den zeitlichen Ansprüchen im Telematik-Bereich hinterher zu hetzen, sondern erhalten das Maximim durch eine einfache und schnelle Integration. Zudem verschafft sich der Hersteller und zukünftige OEM-Partner den Vorteil, nicht nur die eigenen Fahrzeuge in höchster Professionalität und mit zahlreichen Innovationen auszustatten, sondern auch bereits bestehende Fahrzeuge des Endkunden-Fuhrparkes mit der GPSoverIP-Telematiklösung zu erweitern. Somit kann der Mischfuhrpark des Kunden einfach ausgestattet und ideal ausgewertet werden - ohne Einschränkungen.

 

Speziell richtet sich die GPSoverIP mit dem OEM-Konzept an die LKW- und Bushersteller. Gerne erläutern wir Ihnen unser OEM-Konzept auf unserem Messestand der IAA in Halle 25, Stand C48 persönlich.


Newsletter
Facebook
Xing

GPSoverIP-Newsletter 9/2018

Business-Navigation für das GPSauge IN1 v.2


Für das GPSauge IN1 v.2 ist ab der IAA eine neue und hochprofessionelle Business-Navigation erhältlich. Die GPSoverIP weiß immer wo es langgeht und bietet mit der Integration der NNG Navigation einen optimierten Wegweiser für alle Gewerke. Im Bereich der Telematik ist ein exaktes Zusammenspiel der integrierten Software vorausgesetzt. Schon seit Beginn der Entwicklung des GPSauge IN1 v.2 hat man auf die Basis der NNG Software (Autobild Testsieger, Innovation Grand Prix und Sieger des European Business-Award u.v.m.) gesetzt und ging erneut durch Weiterentwicklungen in Bezug auf die Navigation nun wieder einen Schritt voran.

Besucher der IAA Nutzfahrzeuge können die neue Navigation vom 21. – 27. September mit den speziell erweiterten Optionen für den Business-Bereich begutachten. Nicht nur die neue Search-Engine, das neue Kartenmaterial oder das GUI im schicken Redesign machen die Navigation attraktiver und benutzerfreundlicher, sondern auch die speziell geschaffenen Funktionen zur professionellen Optimierung in den verschiedensten Gewerken. Egal welche Branche Sie betreiben, die GPSoverIP hat für Sie die richtige Lösung.

Beispielsweise wird die Tour im Schwertransport somit korrekt auf infrastrukturell dafür vorgesehenen und geeigneten Straßen geführt. Auch im Bereich der Entsorgung oder im Winterdienst spielen Zusatzinformationen eine große Rolle. Diese Informationen sind in die neue Navigation des GPSauge IN1 v.2 eingeflossen, womit sie auch für diese Gewerke optimiert werden konnte. Klassischerweise nicht zu vergessen: die spezifischen Optionen für den LKW-Verkehr, die eine professionelle Tour ermöglichen.

Der Nutzer/Anwender des GPSauge IN1 v.2 ist somit bestens für alle möglichen Szenarien im Straßen-Alltag ausgestattet. Das Ineinenadergreifen von Navigation, Tourenübergabe, Telemetriedaten uvm. lässt somit nicht nur den Aufgabenbereich der Geschäftsstelle leichter abwickeln, sondern auch die Kollegen on Tour werden jederzeit perfekt und sicher geführt.


Die neue Navigationsversion ist für bestehende GPSauge IN1 v.2 auf Anfrage im Upgrade erhältlich und ist ab Oktober 2018 bei Neuauslieferungen im Standard installiert.


Newsletter
Facebook
Xing

GPSoverIP-Newsletter 9/2018

JETZT TESTEN! Die Telematik-Testwochen


Testen Sie eine Auswahl unserer GPSauge Produkte ausgiebig und unverbindlich bis zu 12 Wochen. Testen Sie das GPSauge IN1 v.2, das GPSauge MI6 CAN oder unser GPSauge OS1/2. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit unser Produkt auf Herz und Nieren zu prüfen und auszuprobieren. Der gesamte Testzeitraum beläuft sich auf die jeweils zum Produkt angegebene Zeit. Wenn Sie mehr wissen wollen, laden Sie sich gleich unseren aktuellen Flyer.


Newsletter
Facebook
Xing

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den GPSoverIP Newsletter und Sie bleiben immer auf dem Laufenden.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.