Banner Unternehmen

 

Aktuelles

 

 

Hier finden Sie veröffentlichte Unternehmens-Nachrichten, Infomationen und Neuigkeiten rund um die GPSoverIP GmbH, sowohl aktuelle als auch aus der Vergangenheit.

 

Bilder und Texte stehen Journalisten und Redakteuren im Rahmen von Veröffentlichungen in Print- und Onlinemedien kostenfrei zur Verfügung. Bei Veröffentlichungen bitten wir um Belegexemplare (Print) oder Beleglinks.

Gerne erhalten Sie von uns ein umfangreiches Pressepaket per Post. Ihre Anfrage richten Sie bitte an unsere Pressestelle unter presse@GPSoverIP.de.

 

 

  • Logo Twitter
  • Logo Facebook
  • Logo Flickr
  • Logo Pressebox

 

 

 

 

März 2019 | Schweinfurter Tagblatt

 

Das Internet war der Schlüssel zum Erfolg


GPSoverIP: ,,Die Bedeutung des Internets wächst und wächst", sagt Geschäftsführer André Jurleit. Von seiner Firma sind sogar Autorennen abhängig.

„Ohne das Internet geht bei uns garnix.“ Sagt André Jurleit, Geschäftsführer der Firma GPSoverIP in der Hauptbahnhofstraße 2 (Avia-Hochhaus) in Schweinfurt. Und ohne das Internet gäbe es den Entwickler und Hersteller von Hard- und Software für ganzheitliche Telematiksysteme sowie Systementwickler zur Optimierung von logistischen Prozessen auch gar nicht.


Es waren die Jahre 2001/02. Das Internet lernte das Laufen, was hieß, dass man sich mit einem Computer von einem beliebigen Ort in das Netz einwählen konnte. Bei der Firmengründung im Jahr 2003 sah Jurleit die Chance, das Speditionswesen zu modernisieren und bei der Entwicklung der Logistik, die heute nach der Anzahl der Beschäftigten die drittgrößte Branche des Wirtschaftsstandortes Deutschland ist, mitzumischen.


Steuern, planen, optimieren

Bei der „Praktischen Rechenkunst“ (das Wort Logistik kommt auf dem Altgriechischen) ließen dann auch gewaltige Umwälzungen nicht lange auf sich warten. Heute unterscheidet man zwischen Absatzlogistik, Beschaffungslogistik und Produktionslogistik. Logistik steht für Planung, Steuerung und Optimierung der Güter-, Informations- und Personenströme…


Den ganzen Artikel lesen sie hier auf der Seite der MainPost.



Downloads

Zurück zur Übersicht