Banner Unternehmen

 

Aktuelles

 

 

Hier finden Sie veröffentlichte Unternehmens-Nachrichten, Infomationen und Neuigkeiten rund um die GPSoverIP GmbH, sowohl aktuelle als auch aus der Vergangenheit.

 

Bilder und Texte stehen Journalisten und Redakteuren im Rahmen von Veröffentlichungen in Print- und Onlinemedien kostenfrei zur Verfügung. Bei Veröffentlichungen bitten wir um Belegexemplare (Print) oder Beleglinks.

Gerne erhalten Sie von uns ein umfangreiches Pressepaket per Post. Ihre Anfrage richten Sie bitte an unsere Pressestelle unter presse@GPSoverIP.de.

 

 

  • Logo Twitter
  • Logo Facebook
  • Logo Flickr
  • Logo Pressebox

 

 

 

 

September 2019 | Berufskraftfahrer-Zeitung

 

Telematik-Komplettlösung GPSoverlP:


Förderfähig mit De-minimis


Mit dem Förderprogramm De-minimis belohnt das Bundesamt für Güterverkehr Maßnahmen, welche die Sicherheit ihrer Flotte erhöhen oder die Umweltbelastung verringern. So auch die Telematiksysteme der GPSoverlP.

Wie auch immer die Ansprüche an das Telematik-System ausfallen, die GPSoverlP bietet ein passendes Paket. Dabei reichen die vielseitigen An­gebote von einfachen „Out-of-the-Box"- bis hin zu individuellen Lösungen ganz nach Kundenwunsch. Eine Komplettlösung für alle Ansprüche, in die sich alle Fahrzeuge, unabhängig von Hersteller und Modell, gleichermaßen integrieren lassen.

Mit der Flottenmanagement-Software GPS-Explorer können Fahrten und Aufträge organisiert und verwaltet werden, Leerfahrten auf ein Minimum reduziert und die Effizienz der Fahrten maximiert werden. Somit können überflüssige Kilometer gespart und unnötiger Verschleiß vermieden wer­den. Außerdem erreicht man enorme Zeiteinsparungen der Mitarbeiter. Folglich sinken neben den Betriebskosten des Fuhrparks auch die Kosten für Disposition und Administration.

Die dazugehörigen GPSaugen sammeln durch die Anbindung an den CAN/ FMS-Bus der Fahrzeuge zahlreiche Informationen. Anschließend steht dem Fuhrparkleiter im GPS-Explorer eine detaillierte Auswertung der erfassten Daten zur Verfügung. Ebenso statistische Daten wie die Häufigkeit der Tankvorgänge und der Verbrauch von Haupt- und Nebenantrieben werden kontinuierlich aufgezeichnet - diese können im Anschluss den Durch­schnitts- oder Gesamtverbrauch automatisch errechnen und beispiels­weise mit Tageslenkzeiten kombiniert werden. Verschiedenste Kennzahlen lassen sich auf diese Weise verknüpfen, um Aussagen über die Effizienz der Fahrweise treffen zu können.

Durch die ständige Übertragung des Ist-Zustandes, wie beispielsweise der aktuelle Reifendruck, können zudem Werkstattbesuche vorgeplant und Ausfälle bereits im Voraus vermieden werden. Darüber hinaus übernimmt das GPSauge zeitraubende Aufgaben wie das Führen des Fahrtenbuches und die Archivierung der Lenk- und Ruhezeiten.

Deutscher Telematik-Preis

Die ganzheitlichen Telematiklösungen wurden mit dem Deutschen Tele­matik Preis 2018 ausgezeichnet. Dabei konnte sich die GPSoverIP u.A. in allen Kategorien der nachrüstbaren Lkw-Telematik durchsetzen und den ersten Platz belegen: 

1. Platz in der Kategorie: Nachrüst-Lkw-Telematik für Komplett-/Teilladung
1. Platz in der Kategorie: NachrüsHkw-Telematik für Stückguttransporte
1. Platz in der Kategorie: Nachrüst-Lkw-Telematik für Tank- und Silotransporte
1. Platz in der Kategorie: Telematik für Entsorgungsfahrzeuge

Die Telematik stellt mittlerweile ein unverzichtbares Werkzeug modernen Flottenmanagements dar. Mit den ganzheitlichen Telematiklösungen der GPSoverlP lassen sich Effizienz, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kunden­zufriedenheit steigern und im selben Zug Kosten reduzieren. Nutzen für den Fahrer Um vor der Abfahrt den Luftdruck der Reifen zu kontrollieren müssen sich Fahrer künftig nicht mehr die Finger schmutzig machen. Mit Technologien wie ContiPressureCheck in Verbindung mit dem GPSauge IN1 v.2 haben Fahrer und Fuhrparkleiter Reifendruck und -temperatur aller Räder immer im Blick. 



Downloads

Zurück zur Übersicht